Kantharos vokabeln online dating college singles dating site

Allein das Programmheft zum Kongress umfasste 114 Seiten. Felix Mundt, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Klassische Philologie, [email protected]ff.St D Dr.

Den wohl umfassendsten Vortrag hielt Friedrich Maier.

Vor großem Publikum schilderte er die griechischen Anfänge von Naturphilosophie („die Geburt der Vernunft“) und Ethik; dann skizzierte er die Wirkungen beider bis in die Neuzeit.

Markus Janka zeigte dies anhand der Frage nach der „guten“ Übersetzung, Klaus Bartels anhand der Begriffsgeschichten von ‚Natur‘ und ‚Technik‘, Karl-Wilhelm Weeber anhand „etymologischer Aha-Erlebnisse“ und Bianca Jeanette Schröder, indem sie das Ungenügen der eingespielten deutschen „Äquivalente“ von pietas vor Augen führte.

Auch Hans-Joachim Glücklich verdeutlichte den Beitrag des Lateins zur Beherrschung des Deutschen.

Das Thema ‚Latein für Migrantenkinder‘ mag zunächst als Sonderfall des altsprachlichen Unterrichts erscheinen.

Last modified 14-Sep-2017 23:19